Du bist hier
Lachyoga: Glucksend und kichernd zum Glück Gesundheit So gesund 

Lachyoga: Glucksend und kichernd zum Glück

Es klingt nach einem klassischen Fall von Fremdschämen: ein Raum voller Menschen, die mit ernsten Mienen gemeinsam „hoho haha“ intonieren – und sich irgendwann vor Lachen biegen, obwohl nichts Erheiterndes vorgefallen ist. Doch beim Lachyoga sollten Hemmungen keine Rolle spielen. Es geht einzig darum, gemeinsam grundlos zu lachen. Und dadurch der Gesundheit etwas Gutes zu tun. Als Begründer des Lachyoga... Weiter lesen
Haare färben Haare So gesund 

Haare färben

Mal schnell eine Tönung kaufen, um das erste Grau abzudecken oder um einfach mal anders auszusehen? Gar nicht so einfach. Das Regal mit den Haarfärbemitteln im Drogeriemarkt ist meterlang, die Auswahl schier überwältigend. So behältst du den Überblick. Tönung ist nicht gleich Intensivtönung Bei Tönungen lagert sich die Farbe einfach ans Haar an und ist nach acht bis zwölf Haarwäschen... Weiter lesen
Movember: Ein Schnurrbart für Männergesundheit Gesundheit So gesund 

Movember: Ein Schnurrbart für Männergesundheit

Auswahl gibt es genug: gezwirbelte Schnurrbärte à la Salvador Dalí, kurzrasierte, schmale Oberlippenbärte und üppige Schnauzer. Wichtig ist nur, dass sich die zuvor glatt rasierten Männer im Monat November überhaupt einen Schnurrbart wachsen lassen. Nur so können sie an der Gesundheitskampagne Movember teilnehmen. Movember ist ein Kunstwort und aus aus dem französischen oder englischen moustache für Schnurrbart und November zusammengesetzt.... Weiter lesen
Fehlzeiten: Mehr Krankmeldungen durch psychische Erkrankungen Gesundheit So gesund 

Fehlzeiten: Mehr Krankmeldungen durch psychische Erkrankungen

Seit 1999 erscheint einmal Jahr der Fehlzeiten-Report der AOK als Bericht zu den krankheitsbedingten Fehlzeiten in der deutschen Wirtschaft. Im vergangenen Jahr bemängelte der Report, dass ein schlechtes Firmenklima Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter krank mache. Mehr als jeder vierte Beschäftigte hatte die Unternehmenskultur in seinem Betrieb als schlecht beurteilt. In diesem Jahr ging es um den Schwerpunkt „Krise und Gesundheit“, also... Weiter lesen
Das bisschen Haushalt: Viel Putzen gefährdet Gesundheit Gesundheit So gesund 

Das bisschen Haushalt: Viel Putzen gefährdet Gesundheit

Aus dem Fernsehen sind putzende Männer wohlbekannt: Der Tatortreiniger Schotty, gespielt von Bjarne Mädel, schrubbt in der gleichnamigen Serie seit sieben Jahren Blutflecken vom Boden. Er desinfiziert Badezimmer und sprüht Chemikalien auf Teppiche, die sich in weißen Schaum verwandeln. Walter White geht in der US-Serie Breaking Bad bei seinen Säuberungsaktionen noch unerschrockener vor. Nachdem er in seiner Drogenküche Crystal Meth... Weiter lesen
Gut geschützt vor Feinstaub und Ozon Haut So gesund 

Gut geschützt vor Feinstaub und Ozon

Falten und Flecken entstehen vor allem durch die Sonne. Aber müssen wir uns auch vor Ozon oder Feinstaub in Acht nehmen? Leider ja, denn die beiden spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Hautalterung. Und das nicht etwa nur in Peking oder Bangalore, sondern auch hierzulande. Spitzenreiter in Deutschland sind Stuttgart und das Ruhrgebiet. Von dort kommt eine Langzeitstudie des Leibniz-Instituts für umweltmedizinische Forschung... Weiter lesen
Glückssträhne: Kamm oder Bürste? Haare So gesund 

Glückssträhne: Kamm oder Bürste?

Wildschweinborsten verbessern die Haarstruktur Omas 100 Bürstenstriche? Funktionieren wirklich. Allerdings nicht mit Plastik! Wildschweinborsten befreien die Kopfhaut von feinen Hautschüppchen, entfernen Schmutz und Styling-Rückstände und ziehen natürliche Salze und Fette vom Ansatz bis in die Spitzen. Zählen Sie mit: 25- mal über Kopf, 25-mal von vorn nach hinten, 25-mal von hinten nach vorn und 25-mal von oben nach unten. „Geht... Weiter lesen
Einschlafprobleme: Körperreise oder App? Gesundheit So gesund 

Einschlafprobleme: Körperreise oder App?

Was hilft bei Einschlafproblemen? Hier sind ein paar kurze Tipps, die vielleicht auch dir beim Schlummern helfen. Schäfchen zählen Der Trick dabei: Man muss sie ganz genau beobachten, etwa beim Sprung über einen Zaun. Dann lenkt das Zählen von dem ab, was einem im Kopf herumgeht, und das Einschlafen fällt leichter. Sobald man gedanklich abdriftet, wieder von vorn springen lassen.... Weiter lesen
Ehe: Verheiratete überstehen bestimmte Krankheiten besser Gesundheit So gesund 

Ehe: Verheiratete überstehen bestimmte Krankheiten besser

In der letzten Szene des Hollywood Blockbusters „Der Rosenkrieg“ liegen die Eheleute Barbara und Oliver Rose sterbend auf dem Marmorboden ihres Luxushauses. 17 Jahre lang waren sie verheiratet, dann reichte Barbara Rose die Scheidung ein. Am Ende sind nicht nur Kronleuchter und Mobiliar verwüstet. Auch die Eheleute haben sich etliche Knochen gebrochen. Mehr tot als lebendig versucht Oliver in einer... Weiter lesen
Verhütung: bequem und sicher mit Langzeitmethoden Gesundheit So gesund 

Verhütung: bequem und sicher mit Langzeitmethoden

Über Jahrzehnte war die Sache klar: Wer verhüten wollte, nahm die Pille. Doch mittlerweile nutzen immer mehr Frauen, die über einige Monate oder Jahre eine Schwangerschaft ausschließen wollen oder die Familienplanung abgeschlossen haben, zur Verhütung sogenannte Langzeitmethoden. Die gibt es mit und ohne Hormone, und alle sind nicht nur sicher – ihr Pearl-Index liegt zwischen 0,1 und 0,8, das heißt,... Weiter lesen