Du bist hier
Verhütung: bequem und sicher mit Langzeitmethoden Gesundheit So gesund 

Verhütung: bequem und sicher mit Langzeitmethoden

Über Jahrzehnte war die Sache klar: Wer verhüten wollte, nahm die Pille. Doch mittlerweile nutzen immer mehr Frauen, die über einige Monate oder Jahre eine Schwangerschaft ausschließen wollen oder die Familienplanung abgeschlossen haben, zur Verhütung sogenannte Langzeitmethoden. Die gibt es mit und ohne Hormone, und alle sind nicht nur sicher – ihr Pearl-Index liegt zwischen 0,1 und 0,8, das heißt,... Weiter lesen
Inkontinenz – wenn die Blase schwächelt Gesundheit 

Inkontinenz – wenn die Blase schwächelt

Inkontinenz. Viele Menschen trauen sich nicht, Hilfe zu suchen, weil es ihnen peinlich ist und ertragen die Krankheit lieber im Stillen. Dabei ist Inkontinenz, besonders mit zunehmendem Alter, nichts Ungewöhnliches. Millionen von Menschen leiden darunter. Es gibt einige, ganz einfache Methoden, um den unkontrollierten Urinfluss wieder unter Kontrolle zu bekommen. Inkontinenz ist nicht gleich Inkontinenz: Nicht nur die Ursachen, sondern... Weiter lesen
Blut spenden und Leben retten Gesundheit So gesund 

Blut spenden und Leben retten

Wird Blut benötigt, etwa bei Unfällen oder schwerwiegenden Krankheiten wie Krebs, geht es für die Patientinnen und Patienten nicht selten um Leben und Tod. Allein in Deutschland werden laut DRK jeden Tag etwa 15.000 Spenden benötigt. Synthetisch herstellen lässt sich die rubinrote Flüssigkeit bislang nicht. Und so sind Medizinerinnen und Mediziner weiterhin auf Menschen angewiesen, die Blut spenden. Blutkonserven sind... Weiter lesen
3 Fragen zu Antibiotika gegen Blasenentzündung Gesundheit So gesund 

3 Fragen zu Antibiotika gegen Blasenentzündung

Wann sind Antibiotika wirklich notwendig? Bei einer sogenannten unkomplizierten Zystitis offenbar seltener als gedacht. In einer Studie kamen zwei Drittel der Patientinnen allein mit dem Schmerzmittel Ibuprofen gut klar, nach einer Woche waren 70 Prozent damit völlig beschwerdefrei; mit dem Antibiotikum Fosfomycin 82 Prozent. Bei starken Schmerzen, Fieber, Blut im Urin oder Druck auf den Nieren sieht es anders aus.... Weiter lesen