Rosazea – wenn unsere Gesichtshaut buchstäblich aufblüht Haut 

Rosazea – wenn unsere Gesichtshaut buchstäblich aufblüht

Neurodermitis, Herpes, Cuperose oder Rosazea. Die Liste der verschiedene Hautkrankheit ist lang und jede dieser Krankheiten bedarf ihrer eigenen Therapie und Behandlung. In unserem heutigen Artikel soll es um die Hautkrankheit Rosazea gehen. Was ist das eigentlich genau, wie entsteht sie und wie kannst du sie am besten behandeln? Erfahre in diesem Artikel alles Wissenswerte über die Krankheit mit dem... Weiter lesen
Einschlafprobleme: Körperreise oder App? Gesundheit So gesund 

Einschlafprobleme: Körperreise oder App?

Was hilft bei Einschlafproblemen? Hier sind ein paar kurze Tipps, die vielleicht auch dir beim Schlummern helfen. Schäfchen zählen Der Trick dabei: Man muss sie ganz genau beobachten, etwa beim Sprung über einen Zaun. Dann lenkt das Zählen von dem ab, was einem im Kopf herumgeht, und das Einschlafen fällt leichter. Sobald man gedanklich abdriftet, wieder von vorn springen lassen.... Weiter lesen
Ehe: Verheiratete überstehen bestimmte Krankheiten besser Gesundheit So gesund 

Ehe: Verheiratete überstehen bestimmte Krankheiten besser

In der letzten Szene des Hollywood Blockbusters „Der Rosenkrieg“ liegen die Eheleute Barbara und Oliver Rose sterbend auf dem Marmorboden ihres Luxushauses. 17 Jahre lang waren sie verheiratet, dann reichte Barbara Rose die Scheidung ein. Am Ende sind nicht nur Kronleuchter und Mobiliar verwüstet. Auch die Eheleute haben sich etliche Knochen gebrochen. Mehr tot als lebendig versucht Oliver in einer... Weiter lesen
fit im Alter Allgemein 

fit im Alter

Mit dem Alter verändert sich unser Körper. Zwischen 20 und 30 Jahren ist der Körperaufbau abgeschlossen, danach beginnt der Alterrungsprozess. Je älter wir werden, umso mehr bemerken wir dieses: Unsere Leistungsfähigkeit nimmt ab, wir sind öfters müde und erschöpft und auch die Muskel- und Sehkraft werden schlechter. Ebenso der Grundumsatz, also der allgemeine Energiebedarf, nimmt mit zunehmendem Alter langsam ab.... Weiter lesen
Die richtige Narbenpflege – schnellere Heilung, weniger sichtbar Haut 

Die richtige Narbenpflege – schnellere Heilung, weniger sichtbar

Autsch! Oft reicht nur ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit und schon ist es passiert. Schnell hat man sich mal wieder am heißen Backblech verbrannt, hat sich eine Schürfwunde geholt oder sich beim Kochen geschnitten. Kleine Verletzungen im Alltag können schnell passieren und hinterlassen oft unschöne Narben, die uns noch lange an die schmerzlichen Missgeschicke erinnern. Doch nicht nur das, auch... Weiter lesen
Verhütung: bequem und sicher mit Langzeitmethoden Gesundheit So gesund 

Verhütung: bequem und sicher mit Langzeitmethoden

Über Jahrzehnte war die Sache klar: Wer verhüten wollte, nahm die Pille. Doch mittlerweile nutzen immer mehr Frauen, die über einige Monate oder Jahre eine Schwangerschaft ausschließen wollen oder die Familienplanung abgeschlossen haben, zur Verhütung sogenannte Langzeitmethoden. Die gibt es mit und ohne Hormone, und alle sind nicht nur sicher – ihr Pearl-Index liegt zwischen 0,1 und 0,8, das heißt,... Weiter lesen
Inkontinenz – wenn die Blase schwächelt Gesundheit 

Inkontinenz – wenn die Blase schwächelt

Inkontinenz. Viele Menschen trauen sich nicht, Hilfe zu suchen, weil es ihnen peinlich ist und ertragen die Krankheit lieber im Stillen. Dabei ist Inkontinenz, besonders mit zunehmendem Alter, nichts Ungewöhnliches. Millionen von Menschen leiden darunter. Es gibt einige, ganz einfache Methoden, um den unkontrollierten Urinfluss wieder unter Kontrolle zu bekommen. Inkontinenz ist nicht gleich Inkontinenz: Nicht nur die Ursachen, sondern... Weiter lesen
Blut spenden und Leben retten Gesundheit So gesund 

Blut spenden und Leben retten

Wird Blut benötigt, etwa bei Unfällen oder schwerwiegenden Krankheiten wie Krebs, geht es für die Patientinnen und Patienten nicht selten um Leben und Tod. Allein in Deutschland werden laut DRK jeden Tag etwa 15.000 Spenden benötigt. Synthetisch herstellen lässt sich die rubinrote Flüssigkeit bislang nicht. Und so sind Medizinerinnen und Mediziner weiterhin auf Menschen angewiesen, die Blut spenden. Blutkonserven sind... Weiter lesen
3 Fragen zu Antibiotika gegen Blasenentzündung Gesundheit So gesund 

3 Fragen zu Antibiotika gegen Blasenentzündung

Wann sind Antibiotika wirklich notwendig? Bei einer sogenannten unkomplizierten Zystitis offenbar seltener als gedacht. In einer Studie kamen zwei Drittel der Patientinnen allein mit dem Schmerzmittel Ibuprofen gut klar, nach einer Woche waren 70 Prozent damit völlig beschwerdefrei; mit dem Antibiotikum Fosfomycin 82 Prozent. Bei starken Schmerzen, Fieber, Blut im Urin oder Druck auf den Nieren sieht es anders aus.... Weiter lesen